Sie sind hier:

Mit Holz heizen

Was sind HolzPellets

Ihr Nutzen

Praxisbeispiel

Das System

Die Lagerung

Die Planung

Die Technik

Fördermittel

Pellets bestellen

Allgemein:

Startseite

Heizungsplaner

Impressum

Kontakt

Rückrufservice

Unsere AGB´s

Datenschutzerklärung

Nutzungsbedingungen

Unsere Partner

Links


Diese technischen Raffinessen machen Pelletti von Paradigma zu dem, was er ist ...


Kessel:
- Sechs Leistungsgrößen, Anpassung an Bedarf des Nutzers
- Automatische Zündung durch Hochleistungsheizpatrone
- Automatische Brennstoffzuführung durch verschiedene Raumaustragsschnecken oder Saugsysteme
- Dreizugkessel mit senkrechten Rauchgaszügen und Wirbulatoren für einen sehr guten Wärmeübergang
- Unterschubbrenner mit Edelstahl-Verbrennungsretorte
- Automatische Wärmetauscherreinigung für einen gleichbleibend hohen Kesselwirkungsgrad
- Großer Aschenbehälter mit automatischer Aschekomprimierung
- Beratung und CAD-gestützte Planung von Kessel- und Lagertechnik
- Eigenes Servicenetz, das mit Rat und Tat zur Seite steht

Pellets-Entnahmesysteme:
- Saugsystem für größere Entfernungen in Verbindung mit dem Gewebesilo Pelleton
- Saugsystem für größere Entfernungen in Verbindung mit einem Bunkerlager
- Steigschnecken in Verbindung mit dem Gewebesilo Pelleton
- Schneckensysteme in Verbindung mit einem Bunkerlager

Pelletslagerung Pelleton:
- Lagerung von Holzpellets ohne Qualitätsverlust
- Leichte und schnelle Montage auch in engen Räumen
- Füllstand durch das durchscheinende Gewebe gut sichtbar
- Leichte Größenauswahl, je nach Bedarf des Gebäudes
- Verschiedene quadratische und rechteckige Ausführungen

Prüfzeichen:
- Bundesanstalt für Landtechnik (BLT-Wieselburg) gemäß den Anforderungen der EN 303-5, Heizkessel für feste Brennstoffe

- Allgemeine bauaufsichtliche Zulassungen als raumluftunabhängige Holzpellets-Kessel durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt)

Anforderungen an den Brennstoff:
Holzpellets zur Verwendung in Kleinfeuerungsanlagen